R1 – EE (Daniel)

Name: R1-EE: Ronny
Spezies: Droide
Alter: 72
Typ: R1-Astromech (modifiziert)
Farben: Stahl und blau
Sprachen: Basic, Ryl, Rodese, Dosh, Shyriiwook, Bothese, Huttese, Altes Sith
Spezialisierung: Gadgeteer, Droid Maker


Aufbau:
Die Kommandoeinheit des R1 ist vom Rest getrennt. Ein DUM-Boxenstoppdroidenkopf dient als Hut und zugleich visuellem Sensor. Als Magnetbeine dienen zwei R2 Beine während sein Viper-Unterleib neben den Greifern auch das Schweben ermöglicht.

Motivation/Obligation:
Friendship: Vorgeprägt ausschließlich von Romanen, Filmen und Geschichten, sucht R1-EE nach echter Kameradschaft. Er ist bereit alles für diese Erfahrung zu opfern, auch wenn diese offensichtliche Störung des ursprünglichen Verhaltens oft mehr Probleme schafft, als sie zu lösen.

Favor 10: Seinen drei Partnern schuldet Ronny mehr als einen Gefallen.

Bounty 10: Auf Ronny ist ein fettes Kopfgeld ausgesetzt. Dabei ist die einzige Bedingung ein intakter Speicherchip. Auf diesem Speicher, soviel weiß die Crew bereits, sind gefährliche Pläne für eine Planetenvernichtende Laserwaffe.

Aufgaben/Fähigkeiten:
Ronny ist der oberste Techniker der Old Bantha und Kollege und Freund von T3. Er ist für die Erstellung der Schiffsdroiden verantwortlich und hat sich auf den Umgang mit ihnen spezialisiert. Außerdem ist er ideal zur Fertigung von technischen Geräten geeignet, immer bereit sich zu verbessern.
Außerhalb des Schiffes ist Ronny dagegen ein äußerst fähiger Scharfschütze und dabei ein gut gerüsteter Kämpfer.

Besitz:

  • unauffällige dünne blaue Panzerplättchen (Enc 1, Soak 2, Def 1, Charm +1)
  • modifiziertes, leichtes Blastergewehr (Enc 1, oft versteckt im Chassis)
  • Cyberbrain
  • Toolkit im internal utility Mod (Enc 0, +1V Mechanik)
  • Mini-Scanner-Antenne alla R2 (Enc 1, +1V, +1E Wachsamkeit)
  • Visual Enhancer Okular (Enc 1, +1V, -2B Wahrnehmung)
  • Compact (+3B erkennung) Slicer Gear (Enc1, +1V Computer)

 

Vorgeschichte:
Der rostige AI Astromec Droide lag lange am Ende eines Müllschluckers auf Nar Shaddaa.
Aber das hatte ihn nie gestört. Zunächst hatte er kein Bewusstsein, da war das warten leicht. Als aus dem verzweifelten Versuch aus dem Piepsen der Rohre und Wartungsanlagen den Willen der Erschaffer zu lesen etwas neues, ein Ich, wurde, hat sich das Problem verkompliziert.

Klar gab es da Speichersticks und Commsysteme... aber jahrelanges Lesen von Abenteuerromanen und technischen Anleitungen können einen auch irgendwann langweilen. Und wenn der Schrott auch kein Upgrade mehr hergibt, was bleibt dann als der lange Weg nach oben. Er stieß viele Jahre vor seinen heutigen Kameraden zur Old Bantha und hat sich dort als Assistent von Crazy Tim verdingt. Erst nach vielen Jahren vergeblicher Versuche weitere Freundschaften zu schließen hat ihm das Schicksal seine drei Mädels zugetan, mit denen er durch dick und dünn gehen kann.

Inzwischen wurde klar, dass Ronny nicht nur gesucht wird, auf seinem Speicher ist ein sehr großes Kopfgeld ausgesetzt. Er ist der einzige überlebende Speicher des Primärwaffenprojekts des Schiffsprototyps F9TA29.