Menigos III

in der Geschichte:

Es gibt viele unangenehme Orte in der Galaxis und dieser ist unangenehm aber sicherlich nicht der Unangenehmste.
Neben einer Wüste die Reich an Kakteen ist, gibt es noch zahlreiche Raumhäfen und das war es "eigentlich" schon.

Tagsüber hat es um die 40 °C und nachts plus 10. Also ein relativ freundliches Klima. Dafür regnet es nie und die vielfältigen Wasserlöcher sind einer Besonderheit der Kakteen geschuldet.

Da es keine Raubtiere und neben Insekten bislang gar keine Tiere gefunden werden konnten, liegt wahrscheinlich auch an diesen Pflanzen deren Blüten sondern ein halluzinogenes Gemisch ab, das für die meisten Spezies sehr ungesund ist. Die Kakteen zerfallen irgendwann und es bleibt nichts übrig als ein schwach giftiges Wasser. Dies löst eine Kettenreaktion aus, was zu einer ordentlichen Überschwemmung führen kann.

Orte:

Personen und Organisationen:

  • die schwarze Sonne hat hier ein Unternehmen, wo Sklaven die Blüten ernten, wahrscheinlich zur Drogenproduktion.
  • Die Czerka Corporation unterhält ein Forschungslabor um Kampfstoffe oder Stims aus diesen Giften herstellt.

Quellen:

  • n/a