Mehsaa Ty (Markus)

Mehsaa Ty

Name: Mehsaa Ty
Tarnname: Akosa Phi
Spezies: Togruta
Alter: 18
Geboren: 32 VSY
Hautfarbe: blaugrau
Augenfarbe: violett
Organisation: Jedi
Spezialisierung: Schatten


Vorgeschichte:

Mehsaa ist ein typischer Jedi Padawan.
Sie wurde als Kind in den Tempel von Coruscant gebracht und fing dort ihre Ausbildung als Jüngling an.

Kurz vor Ende der Klonkriege wurde sie der Jedi Meisterin Iphuth, eigentlich Nlusd'iputh'emmemi, einer Chiss,  als Padawan Schüler zugeteilt, als Order 66 ausgeführt wurde.
Sie war kaum im Fronteinsatz, sondern mehr im Feldlazarett eingesetzt. Das gefiel ihr nicht sonderlich gut aber sie hat ein gutes Einfühlungsvermögen verletzten und kranken Personen gegenüber.

Die disziplinierte und nüchterne Art der Chiss bildete einen guten Gegenpol ihrem Ehrgeiz und ihrer Neigungen schnell in Wut zu geraten, wenn die Dinge nicht so laufen wie sie es sich wünscht.

Gärend der Order 66 wurde ihre Meisterin wurde getötet und sie wurde für tot gehalten. Wie durch ein Wunder überlebte sie den Blasterschuß in den Rücken und erwachte Stunden später in den Überresten des Feldlazarettes.
Sie bettete ihre tote Meisterin zur Ruhe und musste feststellen, das sowohl ihres als auch das Lichtschwert ihrer Meisterin verschwunden waren.

Als sie sich soweit erholt hatte, schmuggelte sie sich über diverse Schmuggler- und Piratenrouten bis nach Nar Shadaa, wo sie bei den Bewohnern der Old Bantha landete.

Sie richtete sich in der alten und herunter gekommenen Krankenstation des Wracks ein und machte sich als Ärztin nützlich, wobei sie auf ihre Kräfte weitmöglichst verzichtete.

Persönlichkeit:

Sie versucht sich ernsthaft an die Lehren der Jedi zu halten aber ihr fehlt ein wenig die Reife und die notwendige Geduld. Daher gerät sie leicht in Wut, wenn sie niemand wieder "einnordet".

Charakterbogen: Mehsaa Ty - Togruta Sentinel